Wer ein altes Haus renovieren will und den Originalzustand möglichst wieder herstellen will, kommt nicht umhin, alte Baumaterialien zu besorgen. War dieses bis vor einigen Jahren nur zeitaufwändig und mit guten Kenntnissen des Antiquitäten- und Sammlermarkts möglich, stellt das Internet ganz neue Möglichkeiten dar. Im Osten Deutschlands und in den angrenzenden Ostländern gibt es jede Menge schrottreifer Immobilien, die nicht mehr restaurierungsfähig sind, aber jede Menge alter Baumaterialien beinhalten. Türen – Haustüren und Innentüren, Fenster, Fliesen, Böden, Decken, Einbauten, Holzbalken werden von findigen Unternehmern ausgebaut und im Internet angeboten. Aber auch Privatleute schrecken vom Wegwerfen dieser teilweise wunderbar erhaltenen Materialien zurück und suchen einen Weg, diese zu verkaufen. An erster Stelle steht natürlich eBay, aber Spezialisten bieten Ihre Ware mittlerweile auch selbst über den eigenen Internetauftritt an.

Dank eBay ist es auch möglich, rare Dinge per Suchauftrag über kurz oder lang erwerben zu können. Daneben bieten Händler an, das Benötigte zu besorgen.

Neben dem Internet finden sich alte Baumaterialien immer mal wieder auf Flohmärkten. Außerdem können Sie natürlich versuchen, mit dem Eigentümer alter, verfallener Immobilien Kontakt aufzunehmen und auf diese Weise altes Material erwerben.

Auf diesen Internetseiten finden Sie daher auch Adressen von Internetseiten und Händlern.

Allgemeine Tipps:

  • Erwerben Sie sich Fachwissen über die angebotenen Baumaterialien über ebay: was wird gehandelt, wie ist der Zustand, was kosten diese? Angebote von Privatverkäufern sind meist etwas billiger zu bekommen. Händler verkaufen gerne über „Sofort Kaufen“. Der Preis beinhaltet aber auch die Möglichkeit zur Rückgabe. Das ist beim Privatkauf im allgemeinen nicht der Fall.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Ihnen ein Händler den Kauf direkt anbietet, also ohne eBay. Dann sollten Sie die Ware erst bei Lieferung bezahlen. Ansonsten gehen Sie das Risiko ein, die Ware nie zu bekommen. Und bei eBay sollten Sie die Möglichkeit nutzen, sich über den Verkäufer durch die Bewertung anderer Käufer zu informieren.
  • Nutzen Sie Ihr Wissen auch, wenn Sie mit Händlern vor Ort verhandeln.